Studium mit guten Aussichten am (inter-) nationalen Arbeitsmarkt

Studiengang Wirtschaftsinformatik feiert 25-jähriges Jubiläum

Studium Campus innovativ kompetent besser studieren

Auf dem Wilhelmshavener Campus der Jade Hochschule feierten gestern über 130 Gäste das 25-jährige Bestehen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik im Fachbereich Management, Information, Technologie – unter ihnen zahlreiche Studierende, Absolvent_innen, ehemalige und aktuelle Lehrende, langjährige Wegbegleiter_innen sowie Kooperationspartner_innen aus der IT-Branche.

Trends in der Wirtschaftsinformatik

Der Präsident der „Gesellschaft für Informatik“ Prof. Dr. Federrath gab anlässlich der Feierlichkeiten einen Einblick in die gegenwärtigen Herausforderungen der Informatik und Wirtschaftsinformatik. Im Anschluss diskutierten ehemalige Wirtschaftsinformatik-Studierende in einer Podiumsdiskussion über die aktuellen Trends ihrer Fachdisziplin und den damit verbundenen Chancen und Risiken.

Einer der populärsten Studiengänge

Prof. Alfred Wulff, langjähriger Professor für Datenbanken und Informationssysteme im Studiengang, blickte mit Stolz auf die 25-jährige Geschichte des Studiengangs und wies auf die hervorragenden Zukunftsperspektiven für die Studierenden hin: „Die Wirtschaftsinformatik hat sich zu einem der populärsten Studiengänge mit sehr aussichtsreichem nationalem und internationalem Arbeitsmarkt für die Absolventen entwickelt.“

Jobperspektiven in der Region

Neben der Ausstellung verschiedener Exponate und Forschungstätigkeiten des Studiengangs, konnten sich die Gäste der Veranstaltung auf einer IT-Messe über die Jobperspektiven in der Region informieren. Darüber hinaus wurde auch an die zukünftige Wirtschaftsinformatik-Generation gedacht. Der Schülerinformationstag, an dem ca. 20 interessierte Schülerinnen und Schüler teilnahmen, gab einen Einblick in das Studium und das Berufsfeld. Die Schüler_innen nahmen an einer Informatik-Vorlesung teil und konnten anschließend anhand einer Fallstudie praktisch arbeiten und ausprobieren.




Hintergrund

Der Diplom-Studiengang Wirtschaftsinformatik startete 1994 als Weiterentwicklung der Vertiefungsrichtung Softwareengineering im damaligen Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen (heute Fachbereich Management, Information, Technologie). Bereits fünf Jahre später erfolgte als einer der ersten deutschen Studiengänge dieser Fachrichtung der Umstieg auf das Bachelor-Programm. Der interdisziplinäre Studiengang verzeichnet bislang über 640 Absolvent_innen.