Förderung von leistungsstarken und engagierten Studierenden

Auftakt des Deutschlandstipendiums

Menschen Studium kompetent

Insgesamt 370 besonders leistungsstarke oder engagierte Studierende der Jade Hochschule konnten in den letzten acht Jahren mit einem Deutschlandstipendium gefördert werden. Sie erhielten 300 Euro monatlich – je eine Hälfte von privaten Geldgebern, die andere Hälfte vom Bund. Hierfür warb die Jade Hochschule insgesamt rund 1,35 Millionen Euro ein und liegt damit im Vergleich mit den anderen Hochschulen in Niedersachsen weit vorn.

Anerkennung und direkter Kontakt zu Unternehmen

Aktuell bekommen 46 Studierende ein Deutschlandstipendium, die kürzlich bei der Auftaktveranstaltung ihre Förderer kennenlernten. „Das Deutschlandstipendium ermöglicht mir einen direkten Kontakt zu den wichtigsten Ansprechpartnern von regionalen Unternehmen“, sagt Stipendiat Faisal Abdullatif, der Elektrotechnik am Fachbereich Ingenieurwissenschaften studiert. So hätten sich auch interessante Themen für seine Bachelor- und Masterarbeit ergeben. „Zusätzlich ist die finanzielle Förderung eine tolle Anerkennung und große Motivation.“

Partnerschaft von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft

Neben der finanziellen Unterstützung erhalten die Stipendiat_innen Kontakt zu Unternehmen und potentiellen Arbeitgebern. „Der Kontakt zu den Spitzenkräften von morgen und der Beitrag gegen den Fachkräftemangel spielt für viele Förderer eine wichtige Rolle“, erklärt Claudia Baumgärtner, Koordinatorin der Stipendienmöglichkeiten an der Jade Hochschule. Der enge Austausch zwischen Förderern, Studierenden und der Jade Hochschule stärke die Partnerschaft von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Katrin Keller
Katrin Keller

katrin.keller@jade-hs.de - 0441 7708-3121