Beschäftigtenbefragung hat noch „Luft nach oben“

Hohe Beteiligung bei Mitarbeiter_innen in Technik und Verwaltung

Campus Menschen Rundblick Gesundheit

Die erste Beschäftigtenbefragung zur Arbeitszufriedenheit an der Jade Hochschule endet am 29. Mai. Und schon jetzt können gute bis sehr gute Rückläufe verzeichnet werden. Von den 649 Beschäftigten haben insgesamt 288 Personen mitgemacht.

An allen drei Studienorten zählen die Mitarbeiter_innen in Technik und Verwaltung (MTV) mit 56 Prozent Rückläufen zur stärksten Beteiligungsgruppe – dicht gefolgt von Lehrkräften für besondere Aufgaben mit einer 50 Prozent. Von den wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen haben im Schnitt 41 Prozent bereits an der Befragung teilgenommen. 31 Prozent der Rückläufe kommen aus der Statusgruppe der Professorinnen und Professoren.

„Wir würden uns freuen, wenn wir die jetzige überdurchschnittliche Beteiligung unserer Hochschule von knapp 45 Prozent noch steigern können“, sagt Manuela Hapek vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Das Ausfüllen nimmt im Durchschnitt 30 Minuten Zeit in Anspruch und kann als Arbeitszeit gewertet werden.“ Im Herbst findet die hochschulweite Ergebnispräsentation statt und es werden mögliche Umsetzungen von besonders relevanten Ergebnissen vorgestellt.

Weitere Einzelergebnisse - aufgeteilt nach Studienorten - können Sie auf dieser Webseite nachlesen.

 

Eine starke Beteiligung ist wichtig! Denn nur durch eine hohe Rücklaufquote können wir fundierte Ergebnisse vorlegen und Veränderungen in Gang setzen.

Manuela Hapek, Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Anke Westwood
Anke Westwood

anke.westwood@jade-hs.de - 0441 7708-3113