Zusammenarbeit: IGS Wilhelmshaven und Jade Hochschule

Ein voller Erfolg?

Rundblick besser studieren Studium Menschen

Im Februar erhielten zwei Teams der IGS Wilhelmshaven den neunten und den sechsten Platz bei der Landesmeisterschaft des "Formel-1-in-school"- Wettbewerbs in Wolfsburg. Ziel war es, besonders schnelle Miniatur-Rennwagen zu konstruieren, dabei hatten die Siebtklässler Zoe, Alina, Jule, Paula, Leon, Devin, Kyrill, Phillip und Tiam unter anderem mit Hilfe von Studierenden des Fachbereiches Ingenieurwissenschaften der Jade Hochschule.

Der Bau

Im Lernort für Natur und Technik entstanden, wie schon im letzten Jahr, die Rennwagen erst am Computer und später in der Fräse. In ihrer Zusammenarbeit mit den Schüler_innen testeten die Studierenden der Jade Hochschule die Konstruktionen am Computer auf ihre Windschnittigkeit. Die Schüler_innen der IGS sahen die Kooperation mit der Jade Hochschule, zumal sie zu den etwas jüngeren Teilnehmer_innen zählen, als bedeutenden Wettbewerbsvorteil.

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb

Die Teams sind mit ihrem Ergebnis hochzufrieden und freuen sich über die Verbesserung zu Vorjahr. Zudem feilen sie schon wieder an Details wie Layout und Sponsoring fürs nächste Jahr.

0

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Maike Arnold
Maike Arnold

maike.arnold@jade-hs.de - 0441 7708-3161