Wiedersehen an der Jade Hochschule

Am 28. September fand zum zweiten Mal der Alumnitag am Studienort Elsfleth statt. Nachdem schon 2016 ein erfolgreiches Ehemaligentreffen veranstaltet wurde, lud die Jade Hochschule auch in diesem Jahr alle Absolventinnen und Absolventen zu einem großen Wiedersehen mit abwechslungsreichem Programm ein.

Campus Rundblick

Der Studienort Elsfleth und sein Fachbereich

Elsfleth, als einer von drei Studienorten der Jade Hochschule, bietet mit seinem Fachbereich Seefahrt und Logistik international gefragte Studiengänge. Mit rund 700 Studierenden ist Elsfleth zwar der kleinste Studienort, zeichnet sich jedoch durch einen sehr familiären und gut ausgestatteten Campus aus. Auch Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, sieht viele Vorteile: „Für die Jade Hochschule gilt: Hier findet man hervorragende Studienbedingungen. Trotzdem wird immer weiter an Verbesserungen gearbeitet. Dieses Engagement ist beeindruckend. Der Fachbereich Seefahrt und Logistik am Standort Elsfleth steht in dem Ruf, in einer besonders familiären Atmosphäre auszubilden. Ich bin überzeugt, dass dies dazu beiträgt, dass der Fachbereich so gute Absolventenzahlen vorweisen kann. Auch, dass zum Alumnitag so viele ehemalige Studierende an ihre Hochschule zurückgekehrt sind, zeigt, wie wohl sie sich hier gefühlt haben.“

Business Speed Dating und Kutterpullen

Für das große Wiedersehen wurde ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Absolventinnen und Absolventen der wirtschaftlichen sowie nautischen Studiengänge hielten Vorträge und berichteten über ihre Erfahrungen. Zudem gab es ein „Business-Speed-Dating“, bei dem sich Studierende und Alumni in einer gegenseitigen Vorstellungsrunde kennenlernen konnten und Zeit für einen Austausch hatten. Danach gingen gemischte Teams aus Studierenden und Alumni beim „Kutterpullen“ auf der Hunte an den Start. „Kutterpullen“, also das Rudern eines Beibootes über eine festgelegte Distanz, hat sich inzwischen zum „Volkssport“ des Studienortes Elsfleth entwickelt. Anschließend trafen sich alle Teilnehmer_innen am Campus in Elsfleth, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.

"Für die Jade Hochschule gilt: Hier findet man hervorragende Studienbedingungen."

Wissenschaftsminister Björn Thümler

Berufliche Möglichkeiten nach dem Studium

Das Programm war nicht nur für die Absolventinnen und Absolventen interessant. Auch die Studierenden konnten sich über die Möglichkeiten und Karrierewege nach dem Studium informieren und so im Austausch mit den Ehemaligen Eindrücke gewinnen.