Wie entwickelt sich die deutsche Wirtschaft in und nach der Corona-Krise?

Konjunkturprognose von Prof. Dr. Bernhard Köster

Rundblick kompetent Corona

„Corona wirft Deutschlands Wirtschaft um ein Jahrzehnt zurück“, prognostiziert Prof. Dr. Bernhard Köster (Professor für Volkswirtschaftslehre und quantitative Methoden an der Jade-Hochschule) im Rahmen der Konjunkturprognose des Handelsblatt Research Institute (HRI) zusammen mit seinen ehemaligen Kollegen Dennis Huchzermeier und Axel Schrinner.

In dieser verglichen die Experten den erwarteten Stand der gesamtwirtschaftlichen Leistung nach dem ersten Halbjahr 2020 mit der Entwicklung in der Folge Finanzkrise im Winter 2008/09. Im Zuge dessen gehen sie davon aus, dass die Corona-Krise innerhalb eines knappen halben Jahres die deutsche Wirtschaft auf den Stand des Spätsommers 2010 zurückwerfen wird. Ausschlaggebend für diese Entwicklung ist das bisher einmalige Ereignis eines gleichzeitigen Einbruchs von gesamtwirtschaftlicher Nachfrage und Angebot, hervorgerufen durch den weltweiten Lockdown der letzten Wochen und Monate.

Die gesamte Konjunkturprognose kann auf der Webseite des Handelsblattes gelesen werden.

Video zur aktuellen gesamtwirtschaftlichen Situation in Deutschland und zum Verlauf der Epidemie

IFYW8TWoVEw"youtube"00

(Zum Abspielen des Videos bitte klicken)

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Maike Arnold
Maike Arnold

maike.arnold@jade-hs.de - 0441 7708-3161

Weitere Artikel zur Person: