Vertrauensrat der Jade Hochschule neu gewählt

Bärbel Gerdes, Dörte Krupa und Ashraf Ragab sind Ansprechpartner_innen bei sexualisierter Diskriminierung und Gewalt

Menschen Campus zugewandt

Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt finden täglich statt –  die #MeToo Debatte hat sie einmal mehr in die Öffentlichkeit gebracht. Die Jade Hochschule geht entschieden gegen sexualisierte Diskriminierung und Gewalt vor und bietet Beratungsangebote an. Unter anderem finden Betroffene Hilfe bei dem Vertrauensrat. Der Senat der Jade Hochschule hat die Vertrauensratsmitglieder in seiner Sitzung am 8. Dezember für zwei Jahre neu gewählt:

Bärbel Gerdes, Campus Oldenburg

Bärbel Gerdes arbeitet seit Oktober 2012 in der Bibliothek am Campus Oldenburg, seit 2016 als deren Leiterin. Ihr liegt besonders die Vermittlung von Informationskompetenz an die Studierenden am Herzen. Vor ihrer hochschulischen Tätigkeit war sie in unterschiedlichen Bibliotheken in Berlin, Wilhelmshaven und Oldenburg tätig. Seit 2014 ist sie Mitglied des Vertrauensrates der Jade Hochschule in Oldenburg.

„Sexualisierte Gewalt macht leider auch vor den Toren von Hochschulen nicht halt. Durch mein langjähriges Engagement in der Frauenbewegung ist mir dieses Themenfeld nur allzu vertraut“, sagt Gerdes. „Umso wichtiger ist es, dass Ansprechpartner_innen vor Ort zur Verfügung stehen, die ein offenes Ohr haben, auf weitere Beratungs- und Hilfsangebote hinweisen und auf Wunsch aktiv werden. Gerne unterstütze ich die Hochschule, insbesondere die Studierenden und Kolleg_innen dabei.“

Dörte Krupa, Campus Wilhelmshaven

Dörte Krupa ist seit dem Sommer 2013 im Fachbereich Wirtschaft der Jade Hochschule tätig. Im Rahmen ihrer mehrjährigen Mitarbeit im Betreuungsteam des dualen Studiengangs Wirtschaft im Praxisverbund bildete die Beratung der Studierenden einen wichtigen Teil ihrer Arbeit. Seit 2016 ist sie im Bereich der Entwicklungsplanung von Studienangeboten eingebunden und koordiniert den Akkreditierungsprozess der Studiengänge von Fachbereichsseite aus. Vor ihrer hochschulischen Tätigkeit war sie in der Privatwirtschaft beschäftigt, davon viele Jahre in der Immobilienwirtschaft. Sie ist verheiratet und hat zwei junge erwachsene Töchter.

„Für die Jade Hochschule stellen eine Zugewandtheit und Kompetenz wichtige Eckpfeiler für eine Kultur des Miteinanders dar. Im Einklang hiermit sehe ich ihre verantwortungsvolle Aufgabe ihren Studentinnen und Studenten sowie Beschäftigten ein belästigungs- und diskriminierungsfreies Lern- und Arbeitsumfeld zu bieten. Eine unmissverständliche Haltung, eindeutige Zuständigkeiten und transparente Verfahrensregeln bilden hierfür das entscheidende Fundament“, sagt Krupa. „Als Vertrauensratsmitglied möchte ich mit meiner Lebens- und Berufserfahrung einen aktiven Beitrag zu seiner Festigung leisten und mich als Ansprechpartnerin vor Ort zur Verfügung stellen.“

Ashraf Ragab, Campus Elsfleth

Kapitän Ashraf Ragab arbeitet seit September 2015 an der Jade Hochschule im Fachbereich Seefahrt und Logistik. Er ist der Praxissemesterbeauftragte für die Studiengänge Nautik und Seeverkehr. Neben seiner Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in verschiedenen Forschungsprojekten ist er in der Lehre aktiv. Ragab sammelte zuvor verschiedene Erfahrungen an Board, in der Privatwirtschaft und der Forschung. Aufgrund seiner (interkulturellen) Lebens- und Berufserfahrung möchte er im Vertrauensrat als vertrauenswürdiger Ansprechpartner vor Ort für Beschäftigte und Studierende dienen.

„Diskriminierung und Ablehnung von Diversität werden häufig auch in Hochschulen erlebt. Meines Erachtens ist das nur durch gemeinsames Auftreten und klare Grenzen und definierte Kompetenzen abzuwehren. Im Alltag positioniere ich mich täglich für meine Studenten gegen Diskriminierung und für faire Diversität“, so Ragab.

Über den Vertrauensrat

Der Vertrauensrat der Jade Hochschule besteht aus drei Mitgliedern von allen Studienorten und ist mehrheitlich mit Frauen besetzt. Die Mitglieder des Vertrauensrates sind ansprechbar für Betroffene und beraten bei Bedarf auch Vorgesetzte. Der Vertrauensrat wird auf Vorschlag der Kommission für Gleichstellung vom Senat für zwei Jahre gewählt. Er erarbeitet Vorschläge für die Prävention von sexualisierter Diskriminierung und Gewalt an der Jade Hochschule und berichtet dem Senat.

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Katrin Keller
Katrin Keller

katrin.keller@jade-hs.de - 0441 7708-3121