Spannende Geschichten mitten aus dem Leben

MWJ-Studierende schreiben für Lokalzeitungen über Ehrenamtliche

Studium Medien kompetent besser studieren

Wie engagieren sich Menschen in der Region im Ehrenamt?

Zu dieser Frage haben 50 Studierende aus dem zweiten Semester des Studiengangs Medienwirtschaft und Journalismus (MWJ) im Modul „Journalistische Grundlagen 2“ bei Prof. Dr. Andrea Czepek Interviews geführt, Fakten recherchiert und in Zweierteams Artikel verfasst.

„Trotz der Corona-bedingten Hindernisse sind viele schöne Geschichten entstanden, die vom Leben erzählen, von spannenden Rettungseinsätzen, fröhlichen Begegnungen, aber auch Beistand in schwierigen Zeiten.“

Prof. Dr. Andrea Czepek

Veröffentlichungen in Lokalzeitungen

Die Artikel sind in enger Zusammenarbeit mit den drei Lokalzeitungen Wilhelmshavener Zeitung, Jeversches Wochenblatt und Anzeiger für Harlingerland (Wittmund) entstanden. Das Wochenblatt hat im Juni bereits drei ganze Seiten mit Artikeln der Studierenden gefüllt, in denen Integrationslotsen und Fußballtrainer von ihrer Arbeit berichten, der LEA-Leseklub Schortens vorgestellt wird und Jugendliche zu Wort kommen, die sich im Jugendparlament Friesland engagieren. Auch der Anzeiger für Harlingerland und die Wilhelmshavener Zeitung veröffentlichen ab Juli einige der Artikel als Serie.

Feedback aus der Praxis

„Ich fand es sehr spannend, so praxisbezogen zu arbeiten, und es war eine tolle Erfahrung, auf Leute zugehen und ein Interview führen zu müssen“, sagt Studentin Lea Klinge. Sie hat zusammen mit ihrer Kommilitonin Klara Wildförster ein Feature über den LEA-Leseklub Schortens geschrieben. „Und dass die Artikel in der Zeitung veröffentlicht werden, gibt uns allen gute Möglichkeiten, von Profis Feedback zu bekommen und daran zu wachsen.“

Menschen aus der Region kennengelernt

Auch ihr Kommilitone Nico Marsänger freut sich über den Praxisbezug: „Mit dem Thema Ehrenamt wurde meiner Meinung nach auch ein richtig schönes Thema ausgesucht. Wir haben so nicht nur etwas über journalistische Arbeit lernen können, sondern auch über tolle Projekte in Wilhelmshaven und Umgebung.“ Im Zweier-Team mit Studentin Alexa Fislage hat Marsänger das Thema Jugendparlament Friesland bearbeitet. „Es hat mir und meiner Kommilitonin sehr viel Spaß gemacht, den Artikel zu schreiben, vor allem, weil wir relativ frei in der Ausführung sein durften“, sagt er.

Unterstützung der journalistischen Ausbildung

Auf Seiten der Zeitungen waren Redaktionsleiterin Cornelia Lüers (Jeversches Wochenblatt), Redaktionsleiter Jens Nähler (Anzeiger für Harlingerland) sowie Chefredakteur Gerd Abeldt und Redakteur Michael Hacker (Wilhelmshavener Zeitung) an dem Projekt beteiligt. Einen besonderen Dank spricht Andrea Czepek dem bisherigen Chefredakteur von Jeverschem Wochenblatt und Anzeiger für Harlingerland, Helmut Burlager, aus: „Er hat die Zusammenarbeit mit den beiden Zeitungen ursprünglich angestoßen und dem Studiengang von Beginn an seit fast 20 Jahren mit Ideen, Rat und Tat zur Seite gestanden“, so Czepek. Helmut Burlager hat sich im Juni in den Ruhestand verabschiedet.

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Maike Arnold
Maike Arnold

maike.arnold@jade-hs.de - 0441 7708-3161

Lesen Sie auch: