Professionalisierung der Lehre - Neuberufenenprogramm gestartet

Zertifikatsprogramm für neuberufene Professorinnen und Professoren

Menschen Neuberufung zugewandt kompetent

Neuberufene Professorinnen und Professoren werden an der Jade Hochschule nicht allein gelassen: Gemeinsam mit der Hochschule Emden/Leer bietet die Jade Hochschule ein Programm an, das den neuen Professorinnen und Professoren die Anfangsphase erleichtern und sie frühzeitig in das Hochschulleben einbinden soll.

„Der Einstieg in eine Hochschule mit regelmäßig hoher Lehrverpflichtung kann für Neuberufene mit einigen Herausforderungen verbunden sein, gerade wenn sie aus einem ganz anderen Arbeitsumfeld der freien Wirtschaft kommen“,

sagt Hero Weber, Vizepräsident für Studium und Lehre. „Daher möchten wir unsere neuen Professorinnen und Professoren für eine gelingende Lehre vorbereiten und motivieren; außerdem ist dieses Programm eine ideale Plattform zum Austausch für die Neuberufenen.“ Im Wintersemester 2019/20 ist das Neuberufenenprogramm bereits zum dritten Mal gestartet. Insgesamt nehmen in dieser Kohorte 14 Professorinnen und Professoren teil, davon acht der Jade Hochschule.

Das Neuberufenen-Programm ist im September 2016 im Rahmen des Drittmittelprojekts „Ganz oben bleiben – Lust auf Lehren und Lernen weiterentwickeln“ gestartet und wurde in Kooperation mit der Hochschule Emden/Leer sowie dem Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen (KH:N) der TU Braunschweig durchgeführt. Seit August 2019 wird das Programm an der Jade Hochschule vom Zentrum für Weiterbildung (ZfW) organisiert.

Sechs Lehrende beider Hochschulen, die das gesamte Programm erfolgreich absolviert haben, erhielten Ende des Jahres die Zertifikate - seitens der Jade Hochschule waren es (v.li.) Prof. Dr. Nicole Becker, Prof. Dr. Johannes Marquering, Prof. Dr. Knut Partes und Prof. Dr. Holger Saß. Voraussetzungen hierfür waren die erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen hochschuldidaktischen Workshops, die Konzeption, Durchführung und Dokumentation eines individuellen Lehrprojekts, diverse Hospitationen und Lehrbesuche, Einzel- und Teamcoachings sowie didaktische Beratungen. „Wir freuen uns, dass sich die neuen Professorinnen und Professoren so engagiert und erfolgreich an dem Programm beteiligen“, sagt Eva Kramer vom Zentrum für Weiterbildung, die das Programm koordiniert.

„Gute und anspruchsvolle Lehre erfordert jeden Tag das Engagement der Beteiligten“

Auch für alle anderen Lehrenden der Jade Hochschule gibt es Coaching-Angebote und Weiterbildungen in der Didaktik. „Gute und anspruchsvolle Lehre erfordert jeden Tag das Engagement der Beteiligten“, sagt Weber. „Unser Anliegen ist es, Lehrende bei der konstruktiven und innovativen Weiterentwicklung ihrer Lehrtätigkeit zu unterstützen.“ Dazu wird ein breites Spektrum an hochschuldidaktischen Weiterbildungs- und individuellen Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Katrin Keller
Katrin Keller

katrin.keller@jade-hs.de - 0441 7708-3121