Prof. Janßen ist Mitglied im Organisationskomitee der FSC

Menschen kompetent

Ziel der Konferenz ist es, Entscheidungsträger aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Institutionen an einen Tisch zu bringen, um gemeinsam über die Zukunft des Finanzsektors zu diskutieren.

Prof. Dr. Stefan Janßen wurde jetzt in das Organisationskomitee der Financial Stability Conference (FSC) 2018 berufen. Die FSC ist eine internationale, englischsprachige Tagung, die sich als bedeutendes, offenes und zukunftsorientiertes Austauschforum über eine adäquate Regulierung des Finanzsektors etabliert hat. Ziel der Konferenz ist es, hochrangige Entscheidungsträger aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Institutionen an einen Tisch zu bringen, um gemeinsam über die Zukunft des Finanzsektors zu diskutieren.

Explizit erwünscht sind dabei kontroverse Diskussionen, kritische Fragensteller und Querdenker. In diesem Jahr werden beispielsweise Vertreter_innen des Internationalen Währungsfonds, der US-amerikanischen Notenbank, der Europäischen Zentralbank, der EU-Kommission, des Europäischen Stabilitätsmechanismus, der europäischen Bankenabwicklungsbehörde und der Europäischen Aufsichtsbehörde für Finanzmärkte erwartet. „Besonders freue ich mich auf die Beiträge der Vorsitzenden der EZB-Bankenaufsicht Danièle Nouy, des deutschen Finanzstaatsekretärs Jörg Kukies und der französischen Finanzstaatsekretärin Odile Renaud-Basso zur Weiterentwicklung der Finanzarchitektur in der EU sowie insbesondere auf die anschließende Diskussion“, sagt Prof. Janßen.

Der Dekan des Fachbereichs Wirtschaft Prof. Dr. Gerd Hilligweg freut sich zusammen mit Janßen über die Teilnahme an dieser international anerkannten Veranstaltung. „Die Mitwirkung an einer so renommierten Fachtagung erhöht die Sichtbarkeit der Jade Hochschule auf internationaler Ebene.“