Neues Weiterbildungsangebot für Berufstätige im Gesundheitsbereich

Modul zu „Europäischen Gesundheitssystemen“ im Blended Learning-Format an der Jade Hochschule

Studium Wissenschaftskommunikation innovativ besser studieren

Ein Weiterbildungsmodul für Beschäftigte im Gesundheitsbereich wird ab September an der Jade Hochschule am Campus Oldenburg angeboten. In dem berufsbegleitenden Modul „Europäische Gesundheitssysteme“ werden die Strukturen der Gesundheitssysteme in den Niederlanden, Frankreich, England und in Schweden im Vergleich zum deutschen Gesundheitssystem analysiert und diskutiert.

Angeboten wird das kostenfreie Weiterbildungsmodul im Blended Learning-Format, so dass durch die sich abwechselnden online Selbstlernphasen und zwei Präsenzwochenenden, eine hohe zeitliche Flexibilität möglich ist. Bis zum 25. August können sich zum Beispiel Berufstätige, aber auch Personen mit Familienpflichten oder Berufsrückkehrer, die Berührungspunkte zum Gesundheits- und Pflegebereich mitbringen, für das Modul anmelden.

„Aufgrund der anstehenden Herausforderungen des Gesundheitswesens und des bevorstehenden Fachkräftemangels sowie der zunehmenden Akademisierung der Gesundheitsfachberufe fragen immer mehr Menschen nach Studien- und Weiterbildungsangeboten in diesem Bereich“, sagt Projektleiterin Prof. Dr. Frauke Koppelin. Dieser Bedarf soll unter anderem mit den Weiterbildungsmodulen gedeckt werden.

Weitere Informationen unter: www.jade-hs.de/fit-module

Das Modul ist Teil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojektes „Aufbau berufsbegleitender Studienangebote in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften (PuG)“.