Jetzt für die Tourismusbranche der Zukunft berufsbegleitend weiterbilden

Studiengang Tourismuswirtschaft online bietet gute Möglichkeit zur Weiterbildung

Studium besser studieren

Von 1400 Flugzeugen, die durchschnittlich täglich vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie am Frankfurter Flughafen gestartet und gelandet sind, verkehren heute nur noch 270 Maschinen auf dem größten deutschen Airport* – wobei diese deutlich mehr Cargo und Geschäftsreisende an Bord haben. Experten gehen davon aus, dass sich die Tourismusbranche erst im Jahr 2023 wieder vollständig erholt haben wird. „Dieser Erholungsprozess wird mit gravierenden Veränderungsprozessen in der Tourismus- und Reisewirtschaft verbunden sein“, weist Vizepräsident Prof. Dr. Uwe Weithöner auf diese und ähnliche Zusammenhänge hin. „Diese Veränderungen der touristischen Produkte und Prozesse sowie des Kundenverhaltens und der Anbieterstrukturen gilt es zu erkennen und zu gestalten.“

Für Beschäftigte dieses Wirtschaftszweiges bietet der Studiengang Tourismuswirtschaft online an der Jade Hochschule eine gute Möglichkeit, sich in dieser Umbruchszeit vorzubereiten und weiterzubilden. „Viele müssen neuen Herausforderungen begegnen. Da stellt eine aktuelle und praxisnahe Weiterbildung eine große Chance dar“, betont Weithöner. Die Online Module dieses Fernstudienganges mit staatlichem Bachelorabschluss sind seit Jahren eingehend erprobt und wurden für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Willy Scharnow Stiftung bereits 2012 ausgezeichnet.

 

*Quelle: Frankfurter Flughafen AG, Stand: 26. Mai 2020

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Anke Westwood
Anke Westwood

anke.westwood@jade-hs.de - 0441 7708-3113