Interview mit „Life/Work Planning“-Experte Marc Buddensieg

„Life/Work Planning (LWP)“ ist eine Methode der ganzheitlichen Karriereplanung. Was kann ich, was will ich beruflich wirklich machen und wie komme ich genau dorthin? In einem Sommerkurs können Studierende der Jade Hochschule Antworten auf diese Fragen und einen Zugang zum verborgenen Arbeitsmarkt finden. Die Jade Welt sprach mit LWP-Trainer Marc Buddensieg:

Interview Menschen Rundblick innovativ

JW: Herr Buddensieg, was macht die „Life/Work Planning“ Methode besonders bzw. was ist anders als bei einer klassischen Berufsberatung?

Buddensieg: Um berufliche Ideen zu entwickeln, stehen beim LWP nicht Arbeitsmarktstatistiken oder -prognosen im Mittelpunkt, sondern die eigene Person: Was für Fähigkeiten habe ich und welche davon setze ich gerne ein? Für welche Themen bringe ich „ein natürliches Interesse“ mit? Was sind die für mich relevanten Randbedingungen? Und schließlich: Wie kann ich aus den eigenen Fähigkeiten und Interessen gut passende Berufsideen entwickeln und in der Praxis („Realitätscheck“) überprüfen?

JW: Was bedeutet das für die konkrete Jobsuche?

Buddensieg: Für die konkrete Jobsuche eröffnet L/WP einen anderen Zugang zum Arbeitsmarkt. In Deutschland wird nur eine von drei Stellen durch eine öffentliche Ausschreibung neu besetzt. In zwei Drittel der Fälle finden Organisationen - also auf anderen Wegen - den passenden Mitarbeiter oder die passende Mitarbeiterin. Dies ist der „verdeckte Arbeitsmarkt“. Jedoch wissen Stellensuchende nicht, wie sie hier systematisch suchen können. LWP zeigt, wie man systematisch Stellen findet, die gut zu einem passen.

"Teilnehmende werden Experte in eigener Sache."

JW: An wen richtet sich das Seminar?

Buddensieg: Alle, die sich mit der Frage beschäftigten, wohin die berufliche Reise gehen soll und die selber aktiv werden wollen.

JW: Was ist für die Studierenden nach dem Seminar anders als vorher?

Buddensieg: Natürlich wünsche ich mir, dass alle am Ende des Seminars beruflich Klarheit haben und tolle Stellen kriegen. Auch wenn das nicht selten passiert, wäre es nicht redlich, dies für die drei Tage in Aussicht zu stellen. In dem Seminar geht es in erster Linie um Techniklernen. Diese wende ich an eigenen Inhalten an. Kenne ich die Techniken, weiß ich genau, wie und an welchen Stellen ich nach dem Seminar selbstständig für mich weiter arbeite. Zudem kennt man andere, die in einer ähnlichen Situation sind. Dies ist von großem Vorteil, da die LWP-Techniken sehr von „Fremdgehirnen“ profitieren und es obendrein einen zusätzlichen Motivationsschub für eigene Aktivitäten gibt.

„Man beschäftigt sich ohne Leistungsdruck mit den eigenen Fähigkeiten
und Interessen! Das kann doch nur Spaß machen!“

Ein Kursteilnehmer
 

Das Sommercamp findet vom 9. bis 11. September in einem Hotel in Dangast statt (inklusive Catering). Es wird in Kooperation der Zentralen Studienberatung der Jade Hochschule mit der Innovativen Hochschule Jade-Oldenburg! und der JadeBay GmbH Entwicklungsgesellschaft angeboten. Studierende ab dem vierten Semester können an dem Seminar teilnehmen.

Anmeldungen sind ab jetzt möglich: ihjo.de/karrierewege


Werdegang

Marc Buddensieg, seit 2003 LWP-Trainer und Fachmann für Karriereplanung, studierte Sozialwissenschaften in Hannover und Cardiff. Er absolvierte seine Trainerausbildung bei John Webb und R.N. Bolles.