Integrationsprogramm für Geflüchtete kann fortgesetzt werden

Jade Hochschule erhält finanzielle Förderung vom BMBF

Studium international vielfältig besser studieren

Für den Förderzeitraum 2020/21 werden dem International Office der Jade Hochschule durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erneut finanzielle Mittel in Höhe von 160.000 Euro für die kommenden zwei Jahre zur Verfügung gestellt, um das Integrationsprogramm für Geflüchtete „Integra“ fortzusetzen.

„Wir freuen uns, dass wir unser bewährtes Studienvorbereitungsprogramm Integra auch für die kommenden zwei Jahr sicherstellen können."

Andrea Menn, Leiterin des International Office

„In diesen beiden Jahren wird der Fokus zunehmend gerichtet sowohl auf Geflüchtete, die bereits im Studium sind und weitere Begleitung benötigen, als auch auf diejenigen, die sich am Ende des Studiums befinden und sich auf ihren Berufseinstieg vorbereiten“, erläutert Menn.

Bislang bereitet Integra gezielt Studieninteressierte mit Fluchthintergrund sprachlich und interkulturell auf ein Studium an der Jade Hochschule vor. Unterrichtet werden allgemeinsprachliches Deutsch, inklusive der Vorbereitung auf den TestDaF, technisches Deutsch und schriftlicher Ausdruck. Ergänzt wird das Programm durch fachspezifische Veranstaltungen und Workshops.

Hinzukommen werden nun Angebote für bereits eingeschriebene Geflüchtete. Zur Verbesserung ihrer fachsprachlichen Deutschkenntnisse können sie an studienbegleitenden Sprachkursen teilnehmen und sich im Rahmen gezielter Angebote mit potentiellen Arbeitgebern in der Region vernetzen. Dazu werden neben Bewerbungstrainings auch Besichtigungen der örtlichen Wirtschaftsunternehmen und Exkursionen zu Betriebsstätten durchgeführt. Neben einer akademischen und sozialen Inklusion sollen auch berufsvorbereitende Eingliederungsmaßnahmen gelingen.

Interessierte wenden sich bitte an Daniel Huber, den für Integra zuständigen Mitarbeiter des International Office.

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Maike Arnold
Maike Arnold

maike.arnold@jade-hs.de - 0441 7708-3161