Innovationsforum JadeBay 2019

Konferenz an Jade Hochschule zeigt zahlreiche Facetten der Innovation

innovativ Campus Rundblick

Die Region rund um den Jadebusen steht nicht nur für plattes Land und gesunde Nordseeluft, sondern auch für viele innovative Ideen und Geschäftskonzepte. Um die Innovationskraft der Region zu verdeutlichen und für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen, hat die JadeBay GmbH am 19. September zum dritten Mal ein Innovationsforum in der Jade Hochschule am Campus Wilhelmshaven veranstaltet.

Mehr als 150 Teilnehmer hatten sich für die kostenlose Konferenz angemeldet, die in drei Themenbereiche unterteilt war. Renommierte Referent_innen aus Wissenschaft und Wirtschaft sprachen über Innovationen aus den Bereichen „Logistik und Mobilität“, „Bauen und Wohnen“ sowie „Neue Materialien und Produktionstechniken. Architekt Marc Gravemann von der Firma architeco aus Wilhelmshaven erklärte in seinem Vortrag, wie Minihäuser mit weniger als 15 Quadratmetern Fläche die Wohnungsnot in Ballungszentren beheben könnten. Zudem wurde die Frage diskutiert, wie der 3D-Druck die Produktion der Zukunft verändern wird.

Elke Schute, Geschäftsführerin der JadeBay GmbH und Moderatorin des Forums, stellte in ihrem Vortrag den Bereich Wissens- und Technologietransfer bei der JadeBay GmbH vor. Konkrete Beispiele, wie Innovationen in regionalen Unternehmen bereits erfolgreich in der Praxis umgesetzt wurden, zeigten Dr. Michael Schuricht und Dr. Michael Preikschas von der JadeBay GmbH. Im Rahmen eines Förderungsprojektes unterstützen die beiden Innovationsberater kleine und mittelständische Unternehmen aus den Landkreisen Friesland, Wittmund, Wesermarsch sowie aus der Stadt Wilhelmshaven.

Trendforscher Dr. Jörg Wallner aus Hannover (2b Ahead Thinktank) lobte in seinem Vortrag die Innovationsbereitschaft in der JadeBay-Region. Das Thema sei nicht zuletzt dank des Innovationsforums im Fokus vieler Unternehmen. Zugleich zeigte er allerdings auch deutliche Entwicklungspotentiale für den Mittelstand auf. „Viele kleine und mittelständische Unternehmen sind heute gut aufgestellt, aber wir sind an einem Punkt, an dem sich unsere Lebenswelt massiv ändert. Darauf gilt es zu reagieren“, sagte Wallner. Als Beispiel nannte er die voranschreitende Digitalisierung, die Unternehmen vor enorme Herausforderungen stelle. Viele Unternehmen hätten beispielsweise noch keine mobile Verkaufsstrategie. „Die Kinder von heute sind die Kunden von morgen. Sie leben online und erwarten, dass sich alles online erledigen lässt. Sie müssen nicht jede Innovation toll finden, aber sie müssen darauf reagieren“, mahnte Wallner. Zudem würden die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit gesellschaftlich eine immer größere Rolle spielen.

Zum Abschluss trafen sich alle Teilnehmer zum Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken. Zudem wurden neue Ideen geschmiedet, die sich demnächst eventuell in konkrete Innovationen umsetzen lassen.

Über die JadeBay GmbH - Entwicklungsgesellschaft
Die JadeBay GmbH ist die interkommunale Entwicklungsgesellschaft der Stadt Wilhelmshaven und der Landkreise Friesland, Wesermarsch und Wittmund, die den Wirtschaftsraum JadeBay bilden. Die Region erstreckt sich mit ihren 24 Städten und Gemeinden entlang von Nordsee, Jade und Weser im Umfeld des deutschen Tiefwasser-Containerterminals JadeWeserPort in Wilhelmshaven.

Inhaltlich bearbeitet die Gesellschaft schwerpunktmäßig die Themen "Innovation/Technologietransfer" sowie "Fachkräftesicherung". Sie widmet sich diesen Leitthemen mit dem Ziel, die regionale Wertschöpfung, Innovationskraft, Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität der JadeBay zu erhalten und auszubauen.