„Frischer Wind nach Ungarn“

International Office auf Bildungsmesse in Budapest

international Rundblick besser studieren

Das International Office der Jade Hochschule war Mitte September erstmals auf der Bildungsmesse „Chancen für die Zukunft“ an der deutschen Schule in Budapest vertreten. Die Mitarbeiter_innen des International Office nahmen auch an der dortigen Tagung der ungarischen Deutsches-Sprach-Diplom-Schulen (DSD) teil.

Auf der Bildungsmesse präsentierten Sabine Ahlers und Rita Forkel die Jade Hochschule mit allen drei Studienorten und den entsprechenden Studienangeboten. Sie berichteten über das „Studium auf Probe“, das zwei Mal jährlich für Schüler_innen der DSD Schulen angeboten wird und auf großes Interesse stößt.

„Die Möglichkeit, die Jade Hochschule im Rahmen des „Studiums auf Probe“ vor Studienbeginn kennenzulernen fand großen Zuspruch bei Schüler_innen und Lehrer_innen und wir sind überzeugt, dass einige ihren Weg an die Jade Hochschule finden werden“, freut sich Sabine Ahlers über das rege Interesse der Messebesucher.

„Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland, die mit einem DSD Diplom ein Studium bei uns aufnehmen, fällt der Start ins Studium leichter, weil sie sich aufgrund ihrer sehr guten Sprachkenntnisse schnell integrieren können“, ergänzt Rita Forkel. Das DSD Diplom wird im Rahmen des Sprachunterrichts in der Schule erworben. Interessenten können sich damit ohne zusätzliche Deutschprüfung an der Jade Hochschule bewerben.

Die Jade Hochschule war als einzige norddeutsche Hochschule für angewandte Wissenschaften auf der Tagung vertreten, sagte Andreas Neidhart von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA). Er bezeichnete das Engagement und die Beiträge der Mitarbeiterinnen als „frischen Wind von der Küste in Ungarn“.