Einmal Texas und zurück

Auf geht´s nach Texas! Nach einiger Vorarbeit und mit viel Vorfreude im Gepäck reiste Sarah Hilfers an die Texas Tech University in Lubbock (USA) und verbrachte dort zwei Semester, um einen Doppelmaster zu absolvieren. Diese Zeit mündete darin, dass sie nun den Titel „Master of Science in Mechanical Engineering“ trägt.

Studium Menschen international zugewandt kompetent besser studieren

Die Unterschiede zwischen dem Hochschulsystem in Deutschland und dem in den USA waren direkt merkbar. Neben der vermehrten Vermittlung von Theorieinhalten gab es an der Texas Tech University keine Klausuren, dafür aber Projekte, Hausaufgaben und Zwischentests.

„Man sah kontinuierlich, wie der Ladebalken der erbrachten Leistungen voller wird, das entspannte auch etwas.“

Sarah Hilfers

Anspruchsvoll und interessant

Sarahs erstes Semester in Texas hatte es direkt in sich. Sie verbrachte viel Zeit damit, Formeln auswendig zu lernen. „Eine Herleitung ging teilweise sechs Seiten lang – das war schon ganz schön übel.“ Langweilig waren die Inhalte jedoch keinesfalls. Ihre Schwerpunkte setzte sie im Studium dabei u.a. in der Strömungsmechanik.

Teamwork hilft bei Problemen

Bei solch technischen Kursen sind einige Sprachbarrieren vorprogrammiert. Diese fielen jedoch kleiner aus als erwartet und wurden auch dank der Hilfsbereitschaft der Mitstudierenden überwunden. Man habe eigentlich alles im Team gelöst und sich gegenseitig geholfen, was ihr den Einstieg ins amerikanische Uni-Leben erleichterte, berichtet Sarah. Hilfreich war zudem die Unterstützung mit Volker Lübben, Mitarbeiter am Fachbereich Ingenieurwissenschaften der Jade Hochschule, der das gesamte Programm betreut und an den sich die Studentin immer wenden konnte.

Erster von zwei Masterabschlüssen absolviert

Nach zwei absolvierten Semestern, standen nun für Sarah die Abschlussprüfungen an. Nachdem sie diese erfolgreich hinter sich gebracht hatte, hielt Sarah ihren Abschluss in den Händen und kehrte in die Heimat zu ihrer Familie und an die Jade Hochschule zurück. Aktuell absolviert Sarah ein Praktikum bei Miele in Gütersloh, wo sie nun ihre Masterarbeit verfasst, mit der sie ihren zweiten Masterabschluss anstrebt, im Maschinenbau an der Jade Hochschule.

Persönlich weiterentwickelt

Noch immer sichtlich begeistert von ihrer Zeit in Texas fasst Sarah diese zusammen mit den Worten, dass sie sich unglaublich gelohnt und sie persönlich viel gelernt habe. „Das hört sich so ausgewaschen an, weil jeder, der mal im Ausland war meint, er wäre geläutert… Aber es ist einfach so“, sagt die angehende Doppelmasterandin mit einem Lächeln auf den Lippen.

Ansprechpartnerin in der Redaktion

Maike Arnold
Maike Arnold

maike.arnold@jade-hs.de - 0441 7708-3161

Lesen Sie auch...