Ein verlässlicher Partner für die Lehrenden und Studierenden

Prof. Dr. Hero Weber ist neuer Vizepräsident für Studium und Lehre an der Jade Hochschule. Die dreijährige Amtszeit beginnt am 1. März.

Menschen kompetent

„Ich freue mich auf die neuen Aufgaben, insbesondere auch auf die Unterstützung der Fachbereiche und der Lehrenden bei ihren immer vielfältiger werdenden Aufgaben. Darüber hinaus sehe ich mich als verlässlichen Partner für Studierende“, sagt Prof. Dr. Hero Weber, neuer Vizepräsident für Studium und Lehre an der Jade Hochschule.

Als ehemaliger Dekan und Studiendekan im Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie hat Weber vielfältige Erfahrungen bei der Konzeption und Akkreditierung von Studiengängen sowie der Handhabung von Prüfungsordnungen erworben. Aus seiner Mitarbeit in der Zentralen Studienkommission kennt er die enorme Heterogenität im Studienangebot, die er als eine große Chance für die Weiterentwicklung der Jade Hochschule sieht. „Die Fachbereiche in der Sicherstellung ihres vielfältigen Lehrangebots zu unterstützen, ist mir ein wichtiges Anliegen."

Ermöglichen, was möglich ist, wenn auch nicht alles möglich sein wird.

Für Studierende ist es nicht immer einfach, sich an der Hochschule zurechtzufinden. Insbesondere dann, wenn sie sich im ersten Semester befinden. „Wir bieten viele Unterstützungsangebote für die Studierenden. Die Kunst wird es sein, sie abgestimmt auf ihre individuellen Bedürfnisse zu beraten“, sagt Weber.

Weber wird – wenn auch reduziert - weiterhin in der Lehre tätig sein. „Bisher war es toll, dass ich viele Studierende quasi durch ihr gesamtes Studium begleiten konnte; deshalb verabschiede ich mich natürlich auch mit einem weinenden Auge in die neue Aufgabe, auf die ich mich gleichzeitig sehr freue.“

 

Zur Person
Prof. Dr. Hero Weber ist studierter Vermessungsingenieur und hat im Bereich der Fertigungsmesstechnik promoviert. Seit dem Wintersemester 1996/97 ist er an der Jade Hochschule und ihren Vorgängerinstitutionen tätig. Er war von 2003 bis 2008 Studiendekan und von 2010 bis 2015 Dekan im Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie.