Das Sprachencafé – Neue internationale Veranstaltungsreihe

Zu Beginn des Sommersemesters hat das International Office eine neue Veranstaltungsreihe etabliert: das Sprachencafé. Dieses findet alle zwei Wochen in der Cafeteria der Jade HS am Wilhelmshavener Campus statt, wobei es sich nicht nur an die ausländischen Studierenden richtet.

international Campus besser studieren innovativ

Der interkulturelle Austausch steht dabei im Vordergrund: „Wir haben uns gedacht, dass in einem Raum, in dem viele Leute aufeinandertreffen und sich im Kontext eines Gesellschaftsspiels ein wenig lösen, vielleicht auch neue Freundschaften entstehen“, erklärt Nele Hellmold vom International Office. Sie war es, die das Sprachencafé initiierte, auch als Reaktion auf die Rückmeldungen von ausländischen Studierenden, die sich einen regeren Austausch zwischen den Kulturen und den Sprachen gewünscht hatten.

„Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen.“

Am 27. März war es zum zweiten Mal soweit: Mit einer kurzen Begrüßung wurde das Sprachencafé eröffnet. Nachdem alle mit Getränken versorgt waren, spielten die rund 20 Teilnehmer_innen aus u.a. China und Kamerun an mehreren Tischen Spieleklassiker wie „Wer bin ich?“ oder „Galgenmännchen“.

Möglichkeiten zum Mitwirken wurden ebenfalls geboten: Einerseits kann man sich inhaltlich an der Gestaltung des eineinhalbstündigen Treffens beteiligen. Andererseits wird für das Sprachencafé immer Verpflegung benötigt, sodass man sich auch „kulinarisch“ einbringen kann.

Das Sprachencafé findet jeden zweiten Mittwoch statt, das nächste Mal am 10. April. „Eine Anmeldung über www.jade-hs.de/extrakurse ist für eine bessere Planung hilfreich“, sagt Hellmold.

Die Termine für das Sprachencafé werden im Veranstaltungskalender der Jade Hochschule und auf der Seite des International Office unter www.jade-hs.de/international bekanntgegeben.