Brandschutz sicher gestellt

ZA Gebäude im Notfall gut erreichbar

Campus

Am vergangenen Freitag führte die Berufsfeuerwehr Oldenburg zu Testzwecken eine Anleiterung am ZA-Gebäude in der Ofener Straße 15 durch. Hierbei ging es um die Prüfung der möglichen Anfahrt, der Durchfahrtsbreiten und der Aufstellfläche für das Drehleiterfahrzeug sowie die Erreichbarkeit der Rettungsfenster im Gebäude per Drehleiterkorb.

"Wir müssen sicher stellen, dass das Brandschutzkonzept in jedem Gebäude umsetzbar ist", erklärt Standortkoordinator Julian Schünke, der gemeinsam mit Brandschutzbeauftragtem Jan Theilken die Idee zu diesem Testdurchlauf hatte. "Alle Rettungsfenster sind problemlos erreichbar", bestätigt Theilken am Ende der Übung.