Spannender Projekttag für Oberstufenschüler_innen

21 Schüler_innen des Chemie-Leistungskurses der 12. Klasse vom Mariengymnasium Jever haben am gestrigen Dienstag die Jade Hochschule am Studienort Wilhelmshaven besucht. Hier erfuhren sie, was sie nach dem Abitur in einem technischen Studiengang oder Chemie-Studium erwarten könnten.

Innovative Hochschule

Im Chemielabor destillierten sie gemeinsam mit Stefanie Sjuts Wein und prüften den gewonnenen Alkohol am Gaschromatografen auf Reinheit. Sven Gorny führte im Schweißtechniklabor vor, wie mit genug Hitze und Sauerstoff sogar Stahl verbrennt, und unter Anleitung von Alexander Rigos analysierten die Gymnasiasten im Werkstoffkundelabor mikroskopisch ein metallisches Gefüge.

Drei Studierende stellten ihre Studiengänge Medizintechnik, Meerestechnik (Jade HS) und Chemie (Universität Oldenburg) vor und berichteten vom Studentenleben. Auch weitere Studiengänge im Fachbereich Ingenieurwissenschaften wurden vorgestellt. Dass es interessant war und Spaß gemacht hat, konnten alle Teilnehmer_innen am Ende der Veranstaltung bestätigen. Einige wollen bald als „Student_in für einen Tag“ wieder an die Jade Hochschule kommen.

Der Projekttag wurde von der "Innovativen Hochschule Jade-Oldenburg!" (IHJO) angeboten. Das Verbundprojekt der Universität Oldenburg, der Jade Hochschule und des Instituts OFFIS verfolgt unter anderem das Ziel, Schüler_innen für Wissenschaft zu begeistern.

 


Kontakt:

Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!

Anka Albrecht (Referentin für Wissenstransfer an Schulen)