Sechster Gründungstag an der Jade Hochschule

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist mit viel Arbeit verbunden und zudem eine große Herausforderung, bei der viele Hürden überwunden werden müssen. Doch eine Gründung ist ein spannendes Projekt. Für alle, die sich für die Themen Gründung und Selbstständigkeit interessieren, veranstaltet die Gründungsinitiative der Jade Hochschule am Studienort Wilhelmshaven heute den sechsten Gründungstag. Im Laufe des Tages erhalten die rund 80 Teilnehmer_innen viele Tipps, welche Werkzeuge sie für den Weg zur Selbstständigkeit brauchen.

Studium Rundblick kompetent kooperativ

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Prof. Dr. Thomas Lekscha, Leiter des Wissens- und Technologietransfers und Gründungsbeauftragter der Jade Hochschule, die Teilnehmer_innen. Neben Informationen über die Gründungsinitiative und die Gründerbox der Jade Hochschule, appellierte er auch an die Gründungsinteressierten, sich in der Region niederzulassen. „Wenn Sie sich selbstständig machen, werden sie erst einmal in kaltes Wasser geworfen. Sollten Sie in Wilhelmshaven bleiben und sich ansiedeln wollen, dann können wir Ihnen mit der Stadt Wilhelmshaven helfen, aus kaltem Wasser lauwarmes zu machen und Ihnen die Gründung zu erleichtern.“

Ein abwechslungsreiches Programm

Im Anschluss leitete Katharina Guleikoff, ehemalige Studierende der Jade Hochschule und freie Journalistin, als Moderatorin das Programm des Gründungstages ein und empfahl den Teilnehmer_innen, nicht vor der Selbstständigkeit zurückzuschrecken. Der erste Programmpunkt für den Gründungstag war der „Insider-Talk“. Hier stellten sich die Jungunternehmer_innen aus der Gründerbox vor und erfolgreiche Gründer_innen berichteten von ihren Erfahrungen. Nach den „Insider-Talks“ erwartete die Teilnehmer_innen weiterhin ein abwechslungsreiches Programm. Angehörige der Hochschule und externe Unternehmen hielten Vorträge zu verschiedenen Themen wie Gründung und Finanzierung, Reichweite, Versicherungen und Schutzrechte.

Wer sich noch weiter über das Thema Gründung und Selbstständigkeit informieren möchte, findet heute ab 18.30 Uhr im Café Freiblock in der Südstadt Wilhelmshavens beim „Gründerbox-Stammtisch“ eine weitere Möglichkeit zum Austausch.

„Ich kann es wirklich jedem ans Herz legen. Ich habe mich auch selbstständig gemacht und für mich ist es der beste Weg.“

Katharina Guleikoff

Die Gründerbox der Jade Hochschule ist ein Angebot, dass Studierenden und Mitarbeiter_innen mit einer Gründungs- oder Geschäftsidee die nötigen Kontakte vermittelt und Unterstützung in individueller Beratung, Coachings und Workshops bietet. Zur Zeit betreut die Gründerbox elf junge Unternehmen. Ansprechpartner der Gründerbox sind Annika Schöbel und Prof. Dr. Thomas Lekscha.