Begrüßung der „Public Health“-Studierenden

Herzlich willkommen!

Studium Menschen

Am vergangenen Freitag wurden die neuen Studierenden des Weiterbildungs-Masters „Public Health“ am Studienort Oldenburg der Jade Hochschule begrüßt. Studiendekanin Prof. Dr. Melina Frenken und Studiengangsleiterin Prof. Dr. Frauke Koppelin hießen die neuen Studierenden willkommen.

Studiengansleiterin Koppelin benannte die „Gesundheit“ als profilbildendes Zukunftsthema der Jade Hochschule und den Studiengang „Public Health“ als deutlich sichtbares Zeichen davon. Sie hob die Bedeutung der Interdisziplinarität im Fachbereich und auch in der heterogenen Zusammensetzung der Gruppe hervor. Die Studierenden stammen aus unterschiedlichen Bereichen der Gesundheitswirtschaft, zum Beispiel aus der Logopädie, Ergo- und Physiotherapie, Medizin, Gesundheits- und Krankenpflege. „Am Ende Ihres Studiums werden Sie gelernt haben, eine gemeinsame Sprache zu finden“, sagte die Studiengangsleiterin.

Nach einer Campusführung mit Mensa, Rechenzentrum und Bibliothek, erkundeten die Studienanfängerinnen und -anfänger die Labore, den reflexionsarmen Raum und das Tonstudio der Abteilung und lernten die Roboter NAO und PARO kennen.
 

Lesen Sie mehr zum Thema Studium:

0
Hochschulwahl: „Man kann nicht erwarten, dass sich etwas ändert, wenn man sich nicht selbst daran beteiligt."

Die Studierenden der Jade Hochschule haben Ende November ihre Vetreter_innen im Senat, in den Fachbereichsräten, im Studierendenparlament und in den Fachschaftsräten gewählt. Dabei war die Wahlbeteiligung sehr niedrig – im Fachbereich Wirtschaft lag sie beispielsweise nur bei einem Prozent. Die Redaktion der Jade Welt (JW) fragt die AStA-Vorsitzende Cynthia Wolter nach Gründen und Verbesserungsmöglichkeiten.

Weiterlesen