TV-Magazin Havenkante ist mit voller Energie zurück

Studierende des Studiengangs Medienwirtschaft und Journalismus an der Jade Hochschule beendeten ihren Kurs „Fernsehjournalismus“ mit einer neuen Folge des studentischen TV-Magazins „Havenkante.

Studium Campus Medien

Die Besonderheit in diesem Semester lag darin, dass sich alle Arbeitsgruppen dem gleichen Thema widmeten. Sie beleuchteten unterschiedliche Aspekte des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Energieprojektes „Enera“ der EWE AG.

Energie vernetzen

Die Studierenden begleiteten die Enera-Mitarbeiter Frank Glanert und Kim-Christopher Granz bei ihrer Fahrradtour durch die Landkreise Wittmund, Aurich und Leer. Die beiden Projektmitarbeiter suchen das persönliche Gespräch mit den Menschen vor Ort, um herauszufinden, was für sie die Energiewende bedeutet. Deshalb besuchten sie beispielsweise einen Elektromeister, der vor Ort intelligente Stromzähler einbaut.

Das Magazin entsteht

Wie bereitet man einen Beitrag für ein TV-Magazin vor? Wie bedient man eine Kamera und schneidet Videos? All das lernten die Studierenden von der Lehrbeauftragten Carola Schede und dem Medientechniker Christian Albrecht. Durch Recherchearbeit und gezielte Einarbeitung in Kamera, Ton und Schnitt nahm das Magazin immer mehr Gestalt an. „Havenkante: Enera – Hype oder Zukunft?“ wurde im Lokalsender oldenburg eins ausgestrahlt und ist ab jetzt im YouTube-Kanal der Jade Hochschule zu sehen.

mujD8DGbvTM"youtube"/fileadmin/Artikel/Pr18_022_Havenkante_3.jpg