Ministerin verleiht Jade HS das Zertifikat "familiengerechte hochschule"

Am 27. Juni wurden in Berlin 300 Arbeitgeber mit dem Zertifikat „familiengerechte Hochschule“ ausgezeichnet – 153 Unternehmen, 106 Institutionen und 41 Hochschulen – darunter auch die Jade Hochschule.

Rundblick Frauen Campus on tour Gleichstellung

Ministerin verleiht Jade HS das Zertifikat "familiengerechte hochschule"

Am 27. Juni wurden in Berlin 300 Arbeitgeber mit dem Zertifikat „familiengerechte Hochschule“ ausgezeichnet – 153 Unternehmen, 106 Institutionen und 41 Hochschulen – darunter auch die Jade Hochschule. Sie alle hatten in den vorangegangenen zwölf Monaten das audit erfolgreich durchlaufen und erhielten zur Bestätigung ihres Engagements das Zertifikat aus den Händen von Schirmherrin Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, sowie Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH. 

Die Jade Hochschule wurde bereits das dritte Mal mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Vizepräsident Prof. Thomas Wegener und die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte Dörte Schneider nahmen die Auszeichnung für die Jade Hochschule entgegen.

„Das audit familiengerechte hochschule wird auch in Zukunft ein zuverlässiges Instrument bei der Gestaltung der Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie sein.“

Dörte Schneider, zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Jade Hochschule

„Wir haben uns für die nächsten drei Jahre einiges vorgenommen“, ergänzt Wegener. „So wollen wir beispielsweise die Möglichkeiten eines Ausbaus von flexiblen Studienzeiten ausloten, eine Online-Austauschplattform für Studierende mit Kind initiieren und das Informationsangebot zum Thema pflegende Angehörige ausbauen.“ In den vergangenen Jahren hat die Jade Hochschule bereits viele Instrumente entwickelt um familiengerechter und familienbewusster zu werden (die Jade Welt berichtete).

In ihrer Rede betonte Bundesfamilienministerin Giffey: „Starke Familien brauchen familienfreundliche Unternehmen, in denen Wert auf eine familienfreundliche Unternehmenskultur gelegt wird.“ Eine familienfreundliche Unternehmenskultur sei ein zentraler Hebel zur Fachkräftesicherung und Fachkräftegewinnung.

Hintergrund

Das audit berufundfamilie, das Qualitätssiegel für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik, feiert in diesem Jahr sein 20. Jubiläum. 1998 auf Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung ins Leben gerufen und 2002 um das audit familiengerechte hochschule erweitert, ist es auch heute noch ein Managementinstrument, mit dem Arbeitgeber ihre Vereinbarkeitspolitik nachhaltig gestalten können. 1.700 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen haben bislang das audit für sich genutzt.