Interview mit Studiendekan Prof. Dr. Thomas Priesemann

Prof. Dr. Thomas Priesemann ist als neuer Studiendekan Ansprechpartner für die Studierenden der Abteilung Bauwesen (Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie).

Menschen Interview zugewandt

JW: Herr Priesemann, warum engagieren Sie sich als Studiendekan?

Priesemann: Grundsätzlich gehören Gremienarbeit oder die Übernahme von Funktionen wie Studiendekan etc. nach meiner Meinung zu unserem Job als Professor. Deshalb stand ich natürlich für diesen Posten zur Verfügung. Zum anderen kenne ich die Arbeit aus lange zurückliegender Dekanezeit und weiß, dass man neben der trockenen „Verwaltungstätigkeit“ doch auch ein wenig Einfluss und Gestaltungsmöglichkeiten hat.

JW: Was sehen Sie als Ihre Hauptaufgaben?
Priesemann: Ein Fachbereich, bei mir ist es die Abteilung Bauwesen, muss schlicht funktionieren. Das heißt ich knüpfe da an, wo mein Vorgänger aufgehört hat und werde weiter versuchen unsere Ressourcen, wie Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf eine gute Ausbildung unserer Studierenden zu fokussieren. Am Ende wollen wir Absolventinnen und Absolventen, die wissen, dass sie etwas gelernt haben und selbstbewusst unsere Hochschule verlassen.  

JW: Mit welchen Fragen können Studierende sich an Sie wenden? Wann und wie erreicht man Sie am besten?
Priesemann: Unser Dekanat hat eine „offene Tür“, man muss nur anklopfen und hineingehen. Unsere Assistentin Janet Heienbrock und ich werden versuchen, alle Fragen und Probleme zu beantworten oder zu lösen. Sie sind herzlich willkommen!

„ Unser Dekanat hat eine „offene Tür“, man muss nur anklopfen und hineingehen. Unsere Assistentin Janet Heienbrock und ich werden versuchen, alle Fragen und Probleme zu beantworten oder zu lösen. Sie sind herzlich willkommen!“

Prof. Dr. Thomas Priesemann

Werdegang

Prof. Dr. Thomas Priesemann ist Metallurge und Bergmann von der Technischen Universität Clausthal. Sein Berufsleben außerhalb der Hochschule verbrachte er in der Bauwirtschaft. 1996 wurde er als Professor für Umwelt- und Geotechnik an den Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie am Studienort Oldenburg der Jade Hochschule berufen. Neben seiner Lehrtätigkeit war er rund 12 Jahre Dekan bzw. Studiendekan des Fachbereiches. Kurz vor seiner Pensionierung übernimmt er das Amt des Studiendekans jetzt erneut.