Brücken bauen zwischen Studium und Arbeitswelt

Die Mitglieder des Fördervereins Jade Hochschule Wilhelmshaven e.V. hatten sich im März vergangenen Jahres für Umstrukturierungen ausgesprochen und den Vorstand neu gewählt.

Campus Förderung zugewandt

Zukunftslotsen

„Hochschulen sind Zukunftslotsen. Sie lotsen ihre Studierenden durch die Untiefen zwischen Theorie und Praxis und bauen Brücken zwischen Studium und Arbeitswelt,“ sagt Jürgen Thiedemann, Vorstandsvorsitzender. „Dabei will der Förderverein die Hochschule und ihre Studierenden unterstützen.“

Der Verein sorge beispielsweise für die Teilnahme an einer Segel-Regatta, stifte den Hochschulpreis für einen Kurzfilmwettbewerb, kümmere sich um die Organisation zahlreicher Veranstaltungen und unterstütze Stipendiat_innen.

„Bisher agierte der Förderverein eher zurückgezogen im Hintergrund“, ergänzt Claudia Baumgärtner, Vorstandsmitglied. Dies soll sich unter anderem durch moderne Kommunikationsmittel, wie beispielsweise eine neue Webseite und einen Onlineauftritt in den sozialen Netzwerken, ändern.

Präsenz zeigen

Außerdem möchte der Vorstand dafür sorgen, dass der Förderverein stärker am studentischen Leben teilnimmt und Präsenz zeigt. „Wir wollen jetzt aktiv auf potentielle Mitglieder, Förderer und Spenderinnen herantreten, um ihnen die Vorteile, Teil des Vereins zu sein, zu vermitteln“, ergänzt Thiedemann.

Aus diesem Grund ist auch eine weitere engere Zusammenarbeit mit dem AStA geplant. Im vergangen Wintersemester gab es bereits Erfolge in der Zusammenarbeit mit Studierenden: Das studentische Medienprojekt „Lehrverlag“ erstellte ein Kommunikationskonzept für den Förderverein, das in Zukunft von diesem auch genutzt werden soll.
 

Was macht der Förderverein?

Überall dort, wo keine öffentlichen Mittel genutzt werden oder genutzt werden können, tritt der Förderverein Jade Hochschule in Wilhelmshaven e.V. ein. Studierende, die mit einer im Studium kostenfreien Mitgliedschaft dem Verein beitreten, können dadurch möglicherweise ihrerseits von einer Förderung profitieren. Der Verein vermittelt Stipendien und hilft in Notsituationen. „Gern sind auch wir Ansprechpartner für die Studentinnen und Studenten. Natürlich geben uns erst die Vielzahl von Mitgliedschaften und Spenden die Möglichkeit umfangreicher finanzieller Hilfe“, ergänzt Thiedemann, der für Einzelanfragen telefonisch und persönlich zur Verfügung steht. Darüber hinaus engagiert sich der Verein im Bereich Sport und Kultur.

Kontakt:
Jürgen Thiedemann
0176-7271 4247