444 junge Menschen nehmen ihr Studium zum Sommersemester auf

444 junge Menschen beginnen ihr Studium an den drei Studienorten der Jade Hochschule, davon sind insgesamt 177 Frauen. Am Studienort Wilhelmshaven begrüßte Vizepräsident Prof. Dr. Uwe Weithöner 279 Studienanfänger_innen in den Fachbereichen Ingenieurwissenschaften, Wirtschaft und Management, Information, Technologie (MIT). „Wir sind kein Massenbetrieb, auch wenn bisweilen die Hörsäle voll sind und Sie in Grundlagenveranstaltungen dann schon mal eng sitzen. Aber das werden Sie im Laufe des Studiums merken, wir wollen mit kleinen Gruppen arbeiten, Sie sollen direkt den Kontakt zu den Dozentinnen und Dozenten haben, mit Ihren Fragen sich direkt an die Lehrpersonen wenden können und gemeinsam Lösungen erarbeiten. So wie es für Sie auch später in der Praxis relevant wird.“

Studium Rundblick zugewandt

Ein Zustrom von Studierenden

Der Fachbereich Management, Information, Technologie hat mit 117 Studierenden in diesem Semester den größten Zuwachs und verzeichnet einen Frauenanteil von über 45 Prozent. Etwas darunter liegt der Ingenieurwissenschaften mit 100 Studienstarter_innen und einem Frauenanteil von 26 Prozent. Der Frauenanteil des Fachbereiches Wirtschaft liegt knapp unter 60 Prozent bei insgesamt 62 Erstsemestern.

Umfangreiche Möglichkeiten und Unterhaltung

Grußworte kamen ebenfalls von Vertretern der Stadt Wilhelmshaven, dem AStA, dem Studentenwerk Oldenburg sowie der Landesbühne Nord. Olaf Strieb, Intendant der Landesbühne, informierte die Studierenden über die Kooperation mit der Jade Hochschule. Studierende können kostenlos ausgewählte Vorstellungen besuchen. Einen musikalischen Eindruck der möglichen Freizeitaktivitäten vermittelte die Jade Kulturwerk Band "Off Course". Die allsemestrige Kneipenralley am Abend zeigt den Neuen in Wilhelmshaven das Leben außerhalb des Campus´.

Begrüßung in Elsfleth

Am Studienort Elsfleth im Fachbereich Seefahrt & Logistik hieß Dekan Prof. Dr. Ralf Wandelt 67 Studierende (davon 20 Frauen) in den Bachelor-Studiengängen Internationales Logistik Management, Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft, Nautik und im Master-Studiengang Maritime Management willkommen. Als Ratschlag gab er den jungen Menschen mit auf den Weg, dass sie offen für Neues sein mögen. Sie bekommen in Elsfleth eine ausgezeichnete Ausbildung und gleichzeitig würden sie hier Freunde fürs Leben finden.

Begrüßung in Oldenburg

Am Studienort Oldenburg nahmen 98 Studierende am 7. März ein Studium in den Fachbereichen Architektur (15) und Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie (BGG, 83) auf. Die Dekane Prof. Dr. Hans-Hermann Prüser (BGG) und Prof. Dr. Lutz Beckmann (Architektur) hießen die neuen Studierenden herzlich willkommen.

An der Jade Hochschule studierten im vergangenen Wintersemester rund 7.600 Menschen in 39 Bachelor- und 13 Master-Studiengängen an den drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth. Sie werden von über 200 Professorinnen und Professoren betreut.