Projekt „Nur Mut!“ erhält weitere Förderung des Landes Niedersachsen

Neun Hochschulen und Universitäten in Niedersachsen werden jetzt im Programm „Wege ins Studium öffnen“ der Landesregierung für die Jahre 2018 bis 2020 mit insgesamt über drei Millionen Euro gefördert. Die Jade Hochschule ist mit dem Projekt „Nur Mut!“ zum dritten Mal dabei. Insgesamt wurden 19 Anträge bei der Ausschreibung eingereicht.

Rundblick zugewandt

Das Projekt „Nur Mut!“ der Jade Hochschule war von externen Gutachtern sehr positiv bewertet worden. „Die Angebote werden sehr gut angenommen und stellen eine Bereicherung für das Studium an der Jade Hochschule dar“, ist Vizepräsidentin Prof. Dr. Andrea Czepek überzeugt.

Mit dem Projekt sollen insbesondere Studierende der ersten Generation unterstützt werden. Die Angebote stehen aber allen Studierenden offen. „Mit der weiteren Förderung erhalten wir die Gelegenheit, unsere Bemühungen weiterzuentwickeln und zu intensivieren. Das ist eine großartige Chance“, sagt Projektleiterin Ingrida Budininkaite.

An der Jade Hochschule gehören dazu zum Beispiel die Studierwerkstatt der Zentralen Studienberatung, die studentischen Mentorinn_en „Jade Lotsen“, das Frühstudium im Fachbereich Wirtschaft und die Mathematik-Unterstützung „Mathe To Go“.

Berührungsängste mit dem System „Hochschule“ abbauen

Ziel des Programms ist es, mehr Chancengleichheit bei der Hochschulbildung zu erreichen. Junge Menschen aus Familien, in denen kein Elternteil selbst studiert hat, finden nach wie vor seltener den Weg an eine Hochschule oder Universität. Daher ist es notwendig, die Berührungsängste mit dem System Hochschule abzubauen und die Chancen sowie Möglichkeiten eines Studiums aufzuzeigen.

Die Jade Lotsen (Studierende aller Fachbereiche) informieren auf Augenhöhe an Schulen und auf Bildungsmessen über die Jade Hochschule, das Studium, das Campusleben, und lernen dabei selbst etwas fürs Leben. Zudem besteht die Möglichkeit für Studieninteressierte die Jade Lotsen als „Gast für einen Tag“ zu begleiten, die Hochschule hautnah zu erleben und Fragen zu klären. Studieninteressierten stehen weitere Wege bereits vor dem Studium offen. So werden fachlichspezifische Studienvorkurse an den Volkshochschulen in Wilhelmshaven und der Wesermarsch angeboten. Wirtschaftsinteressierte haben im Rahmen des Frühstudiums die Möglichkeit, bereits an der Schule Leistungspunkte für ein Wirtschaftsstudium an der Jade Hochschule zu sammeln.

Großer Mehrwert für Studierende und Studieninteressierte

Unterstützung bietet „Nur Mut!“ ebenso während des Studiums. Im Rahmen der „Studierwerkstatt“ werden verschiedene Kurse zu Lern- und Präsentationstechniken angeboten, um die Studienkompetenzen weiterzuentwickeln sowie auf den Berufseinstieg vorzubereiten. Ein besonderer Schwerpunkt ist hier die (Lern-)Unterstützung im Bereich Mathematik.

 

„Wir sehen im Projekt einen großen Mehrwert insbesondere für Studieninteressierte und Studierenden der ersten Generation. Unsere Evaluationen zeigen, dass dies von unseren Zielgruppen entsprechend wahrgenommen wird.“

Projektkoordinator Klaas Rothenburg