„Lern was Vernünftiges!“ - Jade Lotsen beim Elterntag der Agentur für Arbeit

„Lern was Vernünftiges!“ – Dieser Appell der Eltern ist vielen Jugendlichen, die vor dem Ende der schulischen Laufbahn stehen, sicher bekannt. Selbstverständlich legen Eltern Wert darauf, dass ihre Kinder einen Beruf oder ein Studium ergreifen, der oder das ihnen eine Perspektive bietet. Doch was ist denn heutzutage eigentlich ein vernünftiger Beruf/ein vernünftiges Studium? Um bei dieser Frage zu helfen, veranstaltete die Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven am vergangenen Samstag bereits zum 12. Mal den jährlichen Elterntag, auf dem sich auch die Jade Hochschule präsentierte.

Rundblick zugewandt

Tatjana Tosic, Ausbildungsvermittlerin bei der Agentur für Arbeit in Oldenburg, sieht die Eltern als sehr wichtigen Faktor in der Berufs-oder Studienwahl. Ein „verzerrtes Bild“ in der Sicht der Eltern sei hier eine mögliche Gefahr, denn die Berufe und Studiengänge, die Jugendlichen vor 20 bis 30 Jahren eine gute Perspektive boten, seien heute oftmals nicht mehr die gleichen, so Tosic. Um das Bild zu entzerren, möchte die Agentur für Arbeit die Eltern in der Rolle als Coaches für ihre Kinder unterstützen und sie weiter informieren. 

Gemeinsam mit den Jade Lotsen informierte die Zentrale Studienberatung der Jade Hochschule vor Ort über das Studienangebot. Die Wahl des richtigen Studiengangs hängt laut Studienberater Eike Betten stark mit den persönlichen Neigungen, Stärken und Interessen zusammen. „Allerdings können persönliche Stärken, wie beispielsweise eine Sprachbegabung, auch über das Studium hinaus das Profil schärfen und müssten nicht zwingend Kern der Studienwahl sein, wenn es darüber hinaus auch andere Interessen gibt“, so Betten.

Kai Kunad, der in Oldenburg die 11. Klasse besucht, war bereits auf der Bildungsmesse vocatium auf die Jade Hochschule aufmerksam geworden und kam daher, gemeinsam mit seiner Mutter, schon vorbereitet zum Stand der Jade Hochschule. Besonders der Fachbereich Seefahrt und Logistik in Elsfleth war für ihn interessant. Das Informationsangebot der Jade Hochschule sei „nicht zu allgemein, sondern man erhalte sehr detaillierte und persönliche Auskünfte über die Studiengänge“, so Kunad. Über die Infos, die er am Stand erhielt, hinaus sagte ihm besonders das Angebot „Gast für einen Tag“ zu, über das er sich gerne, in Begleitung eines Jade Lotsen, selbst einen Eindruck des Studiums an der Jade Hochschule machen möchte.