Alles, was auf unserem Campus los ist

in Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth

1true".teaser__item"
 Erste Jobmesse ein großer Erfolg

Ingenieur_innen im Bereich Geoinformation sind gefragte Absolvent_innen. Ihr Arbeitsgebiet reicht von der Lokalisierung durch Smartphone-Apps über Standortanalysen für Filialisten bis hin zur 3D-Vermessung von Objekten. Zu den passenden Studiengängen Angewandte Geodäsie, Geoinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen Geoinformation informierte der Tag der offenen Tür der Abteilung Geoinformation am 18. und 19. April.

Weiterlesen


Fünfter Gründerbox Stammtisch im „Freiblock“

Gründer_in zu werden und sich während des Studiums eine eigene Selbstständigkeit aufzubauen, kann sich gerade zu Beginn schwierig gestalten. Gerade am Anfang einer solchen Idee ist es von Vorteil, sich gut zu informieren und beraten zu lassen. Um Studierenden, die einen innovativen Einfall haben oder sich generell für dieses Thema interessieren, einen Einblick zu verschaffen, veranstaltete der Wissens- und Technologietransfer zum fünften Mal den Gründerbox-Stammtisch.

Stattgefunden hat das fünfte Treffen am vergangenen Mittwochabend in lockerer Atmosphäre im Studierenden-Café „Freiblock“ in Wilhelmshaven. Der Stammtisch wird jedes Semester einmal veranstaltet.

Weiterlesen


Mehr als nur Möbel!

Strafrechtlich auffällige Jugendliche, ausrangierte Euro-Paletten und die Terrasse der Mensa des Studentenwerks in Elsfleth. Das sind Schlagworte, die auf den ersten Blick schwerlich in Einklang zu bringen sind. Aber wie so oft zählt am Ende das Ergebnis und das ist für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation.

Weiterlesen


Ausflug in eine andere Welt

In Nepal beginnt am morgigen Samstag mit dem ersten Tag des Monats „Baisakh“ das neue nepalesische Jahr. Der europäischen Zeitrechnung ist Nepal voraus – dort ist es bereits das Jahr 2075. Aber nicht nur die Kalender unterscheiden sich. Deutschland und Nepal sind in vielerlei Hinsicht zwei Länder voller Gegensätze, die kombiniert aber auch sehr gut funktionieren können. Diese wertvolle Erfahrung machten elf Studierende des Studiengangs „Medienwirtschaft und Journalismus“ der Jade Hochschule beim Austausch in Kathmandu.

Weiterlesen


Jade Hochschule mit vielfältigem Sportangebot

„Sport ist ein Integrationsmittel auf jeder Ebene. Egal, ob die Erstis mit älteren Studis zusammenkommen, Menschen verschiedener Nationen oder Mitarbeiter, Lehrende und Studierende: Sport verbindet“, erzählt Oliver Koopmann, der für das zentrale Veranstaltungsmanagement der Hochschule arbeitet und Sportbeauftragter am Studienort Wilhelmshaven ist. Die Jade Hochschule hat ein breit aufgestelltes Sportangebot und Besonderheiten der verschiedenen Standorte werden genutzt.

Weiterlesen


Preis für Wissenschaftskommunikation: Der Groschen soll fallen.

Nachwuchswissenschaftler_innen der Jade Hochschule können sich jetzt für den LzO-Preis für Wissenschaftskommunikation „groschen“ bewerben. Mit dem Preis werden Wissenschaftler_innen ausgezeichnet, die in der Lage sind, ihre Forschungsergebnisse so einfach wie möglich zu kommunizieren - so dass bei der Jury „der Groschen fällt“. Der Preis wird zum 5. Mal vergeben und ist mit 10.000 Euro dotiert: Die Hälfte des Preisgelds ist für die Weiterbildung oder für Forschungsprojekte des Siegers/der Siegerin bestimmt. Neben der Jury-Auszeichnung gibt es einen Publikumspreis in Höhe von 1.000 Euro.

Weiterlesen


Studierende entwerfen und bauen Ausbildungszentrum in Uganda

Studierende und Alumni der Jade Hochschule reisten im Februar nach Uganda um dort bei dem Bau eines Jugend- und Ausbildungszentrums mitzuhelfen. Die Architektur-Studierenden hatten vorab Entwürfe angefertigt, die als Basis für den Neubau des Ausbildungszentrums „Rainbow House of Hope“ in Kampala/Uganda dienten.

Weiterlesen